Freibadbetrieb unter Corona Bedingungen

Wie ist die Ansteckungsgefahr in Bädern?

Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung im Schwimmbecken ist wegen der Chlorung des Badewassers und der sehr starken Verdünnung von möglichen Viren im Wasser äußerst gering.

Hauptübertragungswege dieser Infektion sind direkte Mensch zu Mensch Übertragungen über Virus-haltige Töpfchen, die beim Husten und Niesen freigesetzt werden sowie Schmierinfektionen durch Übertragung dieser Tröpfchen aus dem direkten Umfeld infizierter Personen über die Hände auf die Schleimhäute.

Über die Haus-und Badeordnung haben wir die bereits aus dem Alltag bekannten Abstandsregeln auch im Freibad umgesetzt. Alle Gäste müssen sich an die Abstandsregeln halten. Unser Freibadpersonal wird diese Hygiene-und Abstandregeln notfalls durchsetzen.

Ist der Zugang zum Freibad begrenzt?

Ja. Wir werden an der Kasse die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Gäste auf 465 pro Einlasseinheit begrenzen.

Die Anzahl der anwesenden Gäste werden wir dem Pandemieverlauf anpassen.

Wird es eine begrenzte Aufenthaltszeit im Freibad geben?

Ja. Vom 27.08.2020 bis 06.09.2020 wird es folgende Einlasseinheiten geben:
Montag: 14:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag bis Sonntag: 11:00 bis 14:00 Uhr und 14:30 bis 20:00 Uhr.

Vom 07.09.2020 bis 26.09.2020 wird es folgende Einlasseinheiten geben:
Montag: 14:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag bis Sonntag: 11:00 bis 14:00 Uhr und 14:30 bis 19:00 Uhr.

Aufgrund der Begrenzung der Einlasseinheiten, erhoffen wir uns die Vermeidung von Gäste-Schlangen und Enttäuschung bei Nichteinlass.

Findet eine zusätzliche Reinigung und Desinfektion statt?

Ja. In der halbstündigen Einlasspause findet eine Reinigung und Desinfektion der Sanitäranlagen sowie eine Wischdesinfektion der Handläufe, Beckenleitern, Wasserrutschen, Sprunganlagen und Türgriffen statt.

Kann es sein, dass das Freibad auch wieder geschlossen wird?

Ja, dies kann der Fall sein, wenn z.B. über die Gesundheitsbehörden neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verhängt werden.

Kann ich im Freibad alle Angebote sofort uneingeschränkt nutzen?

Leider nein. Die Duschen können bei geringer Gästezahl von maximal zwei Gästen zeitgleich genutzt werden (befinden sich zu viele Gäste im Bad kann es möglich sein, dass diese geschlossen werden). Die Umkleiden können von maximal drei Gästen gleichzeitig genutzt werden und die Toiletten von maximal zwei Gästen gleichzeitig.

Die Sprungtürme und die Rutsche werden bei zu hohem Gästeandrang geschlossen.
Sitz-und Liegemöglichkeiten werden so reduziert bzw. gesperrt, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Spielplätze dürfen nur unter den behördlichen Auflagen genutzt werden.

Am Kiosk müssen die Abstandsregeln in der Warteschlange eingehalten werden und der Verzehr der Speisen und Getränke ist nur an den ausgewiesenen Tischen und Stühlen erlaubt.

Es werden leider keine Sonderveranstaltungen stattfinden können.

Der Verleih von Bällen, Tauchringen etc. wird nicht stattfinden.

Gibt es Verhaltensregeln, die ich beim Besuch des Freibades Alt Garge aufgrund der Corona-Pandemie beachten muss?

Ja. Wir haben die Haus-und Badeordnung ergänzt. Die Haus-und Badeordnung findest Du vor dem Einlass ins Schwimmbad und Du bekommst sie als Handzettel an der Kasse.

Findet der Saisonkartenverkauf statt?

Ja. Uns ist es wichtig, dass Du zunächst weißt, unter welchen Bedingungen wir das Freibad öffnen dürfen, sprich: Du weißt, welche Angebote wir anbieten (dürfen und können) und
welche nicht.

Deine Saisonkarte kannst du direkt an der Freibadkasse erwerben. Der Kartenvorverkauf zu ermäßigten Preisen findet vom 29. Mai bis 5. Juni 2020 direkt an der Freibadkasse innerhalb der Öffnungszeiten statt.

Verändern sich die Einzeleintrittspreise?

Ja. Aufgrund der eingeschränkten Aufenthaltszeit im Freibad, sind die Eintrittspreise wie folgt geändert worden: Erwachsene 2,00 Euro, an Happy Hour 1,50 Euro, Kinder und Jugendliche (3 Jahre bis 17 Jahre), Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 1,00 Euro, an Happy Hour 0,50 Euro.

Warum öffnet das Freibad nicht sofort alle Bereiche?

Bitte habe Verständnis dafür, dass die Situation auch für uns neu ist. Unser Ziel ist ein sicherer Badetrieb für alle. Daher werden wir schrittweise – sofern es der Ablauf und der Pandemieverlauf zulässt – unser Angebot in Richtung „Normalbetrieb“ erweitern.

Kann ich ins Freibad gehen, wenn ich mich „krank“ fühle?

Nein. Zu Deinem und unser aller Schutz verzichte bitte auf den Freibadbesuch, wenn Du Dich krank fühlst. Der Einlass ins Freibad ist untersagt, wenn grippeähnliche Symptome vorliegen.

Wird es Aquafitness geben?

Nein. Zunächst wird es dieses Angebot leider nicht geben.

Können Schwimmkurse angeboten werden?

Leider nein, da bei Schwimmkursen der Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Wir werden den Pandemieverlauf beobachten. Sollten Schwimmkurse möglich sein, werden wir hierauf besonders hinweisen.

Können Schwimmabzeichen abgenommen werden?

Klar. Wenn Du fleißig geübt hast und bereit für die Prüfung bist, spreche unsere Schwimmmeister an, dann nehmen sie Dir die Schwimmprüfung ab.

Was passiert mit meiner Saisonkarte, wenn das Freibad geschlossen wird?

Leider können wir Saisonkarten nicht ersetzen. Auch in einer normalen Saison kann es z.B. wegen technischer Probleme dazu kommen, dass das Freibad geschlossen werden muss.

Auch in diesem Fall werden die Kosten für Saisonkarten nicht erstattet.

Wird der Kiosk geöffnet sein?

Ja. Unter Auflagen der Abstandsregeln und tragen von Mundschutz in der Warteschlange.

Saisonstart im Waldbad Alt Garge

Wir hoffen auf eine verständnisvolle Saison mit euch und freuen uns, euch als unsere Gäste willkommen zu heißen.